Leichte Sprache

Informationen in Leichter Sprache

Herzlich Willkommen auf der Internet-Seite von ASCOT+.

Hier finden Sie Informationen in Leichter Sprache.
Jeder Mensch kann Texte in leichter Sprache besser verstehen.

Texte in leichter Sprache sind wichtig.
Für Menschen mit Lern-Schwierigkeiten.
Für Menschen, die nicht so gut lesen können.
Für Menschen, die nicht so gut Deutsch können.

Diese Informationen finden Sie hier:

Was ist das Thema von der Internetseite?

Welche Haupt-Bereiche gibt es auf der Internetseite?

Welche Informationen finden Sie auf der Startseite?


Was ist das Thema von der Internetseite?

Dieser Text erklärt:

  • Was ist ASCOT+?
  • Wie macht ASCOT+ die Berufs-Ausbildung besser?
  • Wie funktioniert ASCOT+?

Was ist ASCOT+?

ASCOT+ ist ein erfundenes Wort.
ASCOT+ ist der Name von einem Programm
vom Bundes-Ministerium für Bildung und Forschung.
Ein Bundes-Ministerium ist eine große Abteilung
von der Regierung von Deutschland.

Das Programm ASCOT+ soll die Berufs-Ausbildung besser machen.
In einer Berufs-Ausbildung lernen Menschen einen Beruf.
Zum Beispiel Auto-Mechaniker oder Kranken-Pfleger.
Menschen, die eine Berufs-Ausbildung machen, sind Auszubildende.
Ein leichteres Wort für Auszubildende ist Azubi.

ASCOT+ soll den Lehrern von den Azubis in der Schule helfen.
Und den Azubis beim Lernen.
Und Prüfern in der Abschluss-Prüfung von der Berufs-Ausbildung.

Wie macht ASCOT+ die Berufs-Ausbildung besser?

Die Idee von ASCOT+ ist:
Azubis machen Tests am Computer.
Die Tests zeigen den Lehrern und den Azubis,
wie gut die Azubis ihren Beruf können.
Zum Beispiel ein Auto reparieren.
Oder einen kranken Menschen pflegen.

Lehrer wissen dann,
was sie mit Azubis noch üben müssen,
und ob ihr Unterricht gut ist.

Es gibt auch andere Tests am Computer.
Mit denen können Azubis üben,
damit sie besser werden in ihrem Beruf.

Prüfer haben mit Tests am Computer weniger Arbeit
bei der Abschluss-Prüfung von der Berufs-Ausbildung.
Und sie können viele Azubis auf einmal prüfen.

Wie funktioniert ASCOT+?

Das Bundes-Ministerium für Bildung und Forschung
gibt Experten für Berufs-Ausbildung Geld.
Experten sind Menschen, die viel über ein Thema wissen.

Die Experten arbeiten mit anderen Experten zusammen.
Das nennt man „Projekt“.
In ASCOT+ gibt es 6 Projekte aus Experten für Berufs-Ausbildung.

Die Experten denken sich die Tests aus,
mit denen Lehrer Azubis am Computer prüfen können.
Oder sie machen Tests besser,
die es schon gibt.

Die Experten überlegen auch,
was man mit Tests am Computer noch prüfen kann:
Zum Beispiel andere Berufe
oder andere Fähigkeiten von Azubis.

Die Experten prüfen ob die Tests gut sind.
Und ob die Azubis und Lehrer die Tests verstehen.
Die Experten bringen die Tests auch auf den Computer.

Und die Experten wollen erreichen,
dass Azubis die Abschluss-Prüfung von der Berufs-Ausbildung
am Computer machen können.


Welche Haupt-Bereiche gibt es auf der Internetseite?

Auf der Startseite gibt es vier Haupt-Bereiche:

  • Über ASCOT+
  • ASCOT+-Projekte
  • Für Praxis und Wissenschaft
  • Service
Hauptnavigation

Haupt-Bereich
Über ASCOT+

In diesem Bereich finden Sie Informationen zu ASCOT+.

Es wird erklärt:

  • Was ist ASCOT+.
  • Was war das Vorgängerprogramm ASCOT.
  • Zu welchen politischen Initiativen gehört ASCOT+.
  • Wer arbeitet bei ASCOT+ mit.
Hauptnavigation Über ASCOT+

Haupt-Bereich
ASCOT+-Projekte

In diesem Bereich finden Sie Informationen zu den Projekten von ASCOT+.

Für jedes der 6 Projekte gibt es hier eine Beschreibung.
Darin steht:

  • Um welchen Beruf kümmert sich das Projekt.
  • Und wie macht es die Berufs-Bildung besser.
Navigation Projekte

Haupt-Bereich
Für Praxis und Wissenschaft

In diesem Haupt-Bereich finden Sie Informationen für Menschen,
die mehr über die Themen von ASCOT+ wissen wollen.
Zum Beispiel Lehrer in der Berufs-Schule oder Forscher in der Universität.

  • Glossar: Hier werden wichtige Wörter erklärt zum Thema von ASCOT+.
  • Literatur zum Thema: Aufsätze und Bücher zum Thema von ASCOT+.
  • Weitere Initiativen und Projekte: Wer hat noch geforscht zum Thema von ASCOT+?
Navigation Für Praxis und Wissenschaft

Haupt-Bereich
Service

So spricht man das Wort aus: Sörwis.

In diesem Haupt-Bereich finden Sie nützliche Angebote und Informationen:

  • Kontakt: Mit dem Kontakt-Formular können Sie uns eine E-Mail schreiben.
  • Publikationen und Downloads: Hier finden Sie Hefte und Dateien,
    die Sie auf den Computer herunterladen können.
  • Veranstaltungen und Meldungen: ​Hier finden Sie Berichte und Termine zu ASCOT+.
Navigation Service


Welche Informationen finden Sie auf der Startseite?

Auf der Startseite der Internetseite www.ascot-vet.net finden Sie verschiedene Informationen.

Ganz oben steht ein großes Foto.
Wenn Sie auf die Überschrift klicken,
kommen Sie zu einem Text.
Der Text erklärt:
Was ist ASCOT+?

Startseite Slider

Themen

Unter dem großen Foto sind 2 kleine Fotos.
Wenn Sie auf das erste Foto klicken,
kommen zu den ASCOT+-Projekten.

Startseite Projekte

Wenn Sie auf das zweite Foto klicken,
kommen zu dem Glossar.
Das Glossar erklärt wichtige Wörter von ASCOT+.

Startseite Glossar

Kontakt

Auf der rechten Seite
finden Sie in dem oberen blauen Kasten:
Die Telefon-Nummer
und die E-Mail-Adresse vom BMBF.

Startseite Kontakt

Bekanntmachung

Auf der rechten Seite
finden Sie in dem unteren blauen Kasten einen Link.

Wenn Sie darauf klicken,
​kommen Sie zur Förder-Richt-Linie von ASCOT+.
​Darin steht:
Projekte können gute Ideen vorschlagen.
Und sie können Geld bekommen,
​damit sie die Ideen umsetzen.​

Startseite Bekanntmachung