Fachzeitschrift „Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis“ stellt ASCOT+ vor

Die Zeitschrift des Bundesinstituts für Berufsbildung informiert in Ausgabe 6/2019 über Hintergrund und Ziele von ASCOT+ und zeigt, wie die geförderten Projekte dazu beitragen können, Herausforderungen der Ausbildungs- und Prüfungspraxis zu lösen.

Cover

Der Beitrag von Natalia Lohmeyer und Stefanie Velten in der BWP-Ausgabe mit dem Schwerpunkt „Prüfungen“ erläutert zunächst die Hintergründe von ASCOT+ und die Verbindung zur Vorgängerinitiative ASCOT (2011-2015). Betont wird der besondere Fokus auf den Transfer der entwickelten Instrumente und der Erkenntnisse in die Praxis. Anschließend präsentiert der Artikel die sechs geförderten Projekte. Die Autorinnen kommen zu dem Ergebnis, dass der Einsatz computerbasierter Messinstrumente ein Lösungsansatz sein kann, um das Prüferehrenamt teilweise zu entlasten und zukunftsfähig zu gestalten und um die Kompetenz- und Handlungsorientierung von Prüfungen zu verbessern.

Lohmeyer, N. & Velten, S. (2019). Forschungs- und Transferinitiative ASCOT+ startet mit sechs Projekten. Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis, 6/2019, 16-18.
Zum BWP-Heft 6/2019